';
Preloader logo
die Welser Weihnachtswelt
12239317_1244755078874837_1796139018894719212_o
Hi ihr Lieben,

heute ist es so weit, so kurz vor Weihnachten gibt es auf alittlebitof.at eine Führung durch den Weihnachtsmarkt meiner kleinen Heimatstadt Wels. Mit dem größten Christkind der Welt dass über das heimelige Dorf mit über 60 historischen Lärchenholzhütten hinunterblickt, wo man sich winterliche Spezialitäten servieren lassen kann und dabei das ein oder andere Kunstwerk von unseren regionalen Handwerkern erwerben kann.

Wenn ich so durch unser romantisches Wels flaniere, das in den wärmeren Monaten mit Blumen überseht ist, wird mach auch in  der Weihnachtszeit von den unzähligen Lichtern und Kristallen (um genau zu sein eine halbe Million LED-Lichtpunkte und 150 000 Kristalle) die den Pfad durch die Stadt mehr als würdig säumen nicht enttäuscht.

Die Nacht vor dem Heiligen Abend,
da liegen die Kinder im Traum.
Sie träumen von schönen Sachen
und von dem Weihnachtsbaum.

Mein persönlicher Lieblingsteil des Marktes ist der traumhaft geschmückte Ledererturm, mit einem wirklich süßem Highlight für unsere Kleinen im dritten Stock, genannt „das Wolkenreich des Christkinds“, können diese einen Wunschzettel an das liebe Christkind schreiben und in den Postkasten werfen.

Mir persönlich gefällt das besonders gut, denn wenn ich an meine Kindheit zurückdenke sind mir nur wenige Erinnerungen an meine Geschenke geblieben, dafür aber großartige Erlebnisse aus der Vorweihnachtszeit und davon einige am Welser Weihnachtsmarkt, die mir nun keiner mehr nehmen kann. Nun beneide ich die Kinder von Heute für ihr Wolkenreich des Christkinds, sowas hätte ich damals auch gerne erlebt.

suni

Since 2015 articles with a focus on high-quality pictures, interesting looks and locations are now regularly published.

Antwort hinterlassen

*