';
Preloader logo
Streifen: Längs, quer…
suni_alittlebitof_prag-21

Längs, quer, schmal, breit oder in unterschiedlichen Stärken: Streifen kommen in der Frühjahr /Sommer-Saison 2017 in allen nur erdenklichen Varianten aufs modische Parkett. Von zarten Nadelstreifen über raffinierte Streifen-Layers bis hin zu lauten Blockstreifen sorgt das Trend-Muster für fantastische Styling-Möglichkeiten – mal solo, mal in Kombination.

Was ich euch aber beichten muss: Wenn mir als Kind meine Mama etwas gestreiftes hingelegt hat bin ich fast in Tränen ausgebrochen, jetzt bin ich immer noch skeptisch aber ein paar Teile haben es mittlerweile auch in meinen Kleiderschrank geschafft.

Als entspannte Day-wear mit Gute-Laune-Optik oder auf One-Suits und Shirt-Kleidern die uns an die Sonnenschirme an der Adria erinnern bis hin zu Office- und Abendtauglichen Kreationen. Sind sie ein echter Blickfang, wobei ich auch unbedingt noch ein gestreiftes Shirt-Kleid benötige!

Styling Tipp:
Zu Erinnerung meine Lieben: Längsstreifen machen schlank – Querstreifen machen breit.

Wissen solltet ihr auch: Blau/Weiß war gestern, wobei das meine liebste Variante ist… aber gut dass wir nicht alle den selben Geschmack haben. Für die farbenfrohen Menschen gibt es in den Frühjahr / Sommer-Kollektionen auch farbintensive Varianten wie Koralle / Lila oder intensives Grün / Orange.

Mehr ist zwar manchmal wirklich mehr und deswegen bei den Accessoires dann unbedingt auf weitere Muster verzichten. Ganz wichtig, dazu unifarbene Taschen und Schuhe, die stehlen den Streifen nicht ihren großen Auftritt.

Zu meiner neuesten Obsession gehört diese breit gestreifte Off-shoulder Bluse die ich bei Esprit entdeckt habe, wo es noch weiter Modele mit schmäleren und helleren Streifen-Variationen gibt. Neben den Streifen-Tops trägt man jetzt auch Röcke und Hosen mit feine Linien – besorgt euch unbedingt ein Teil davon!

English version

starts here

Cross, vertical, slim, wide or in different thicknesses: stripes are definitely coming in spring / summer collection 2017 in many variations. From soft pinstripes to striped-layers until loud block strips this trend pieces ensure fantastic styling possibilities.

But…when i was a child and my mum put striped tops or pants on my bed i was nearly crying.

I really didn’t liked stripes. But in the meantime you can finde some striped stuff at my closet.

By the way: As a relaxed day-wear, as a one-suit or a shirt-dress how reminds us on the sunshades at the Adriatic, up to great office and evening creations. They are really an eye-catcher, by the way I also need one one of this striped dresses!

What you also have to know: blue/white was yesterday, actually this is really my favorite but it’s good that not everyone have the same taste. So at the spring / summer collection we have also a lot of color combinations like coral / purple or orange / green.

Photos by Christian Schütz

More is sometimes definitely more, so it’s important to don’t combine stripes with other pattern, just leave the accessories in one color.

One of my newest obsession at Esprit is this wide striped off-shoulder blouse, they also have other variations with slim stripes in lighter colors. Beside of the tops, stripes are also great on trousers or at details on skirts – guys you really need one of this it-pieces!

Styling Tipp:

Such as a remainder: vertical makes slim, cross makes wide.

suni

Since 2015 articles with a focus on high-quality pictures, interesting looks and locations are now regularly published.

Leave a reply

*