';
Preloader logo
a little Prague travel guide

from our Prague Trip

Hi ihr Lieben,

nun ist unser Prag Wochenende vorbei und heute will ich euch mal ein paar Fotos davon zeigen und ein paar super leckere Lokale empfehlen. Die Stadt kann sich echt sehen lassen und ist nicht nur zum Party machen gut, denn das glaub ich machen 50% der Besucher. Wir haben selten so viele Junggesellen Abschiede wie dort gesehen 🙂

Am ersten Tag wollten wir nur eine Kleinigkeit am Nachmittag essen und dachten uns naja… Kantýna hört sich nach Buffet an, muss man ja nicht so viel essen.

Als wir das Lokal betraten war mir gleich klar, mit was leichten zwischendurch wird das hier nix, den der vorderer Bereich (Achtung bitte alle Veganer, Vegetarier…  jetzt weghören) war eine Fleischerei wo du dir dein Burger-Fleisch oder dein Steak selbst aussuchen kannst.

Weiter nach hinten ging es dann in die „Kantine“, wo du dir an einem deftigen Fleisch und beilagen Buffet deine Portion zusammenstellen konntest. Ich sag euch was, wir essen wirklich nicht oft Fleisch, da wir aber nicht ganz darauf verzichten können lassen wir uns solch eine Gelegenheit nicht entgehen.

An dem Tag wo eigentlich italienisch geplant gewesen wäre aber dann nicht zustande kam da der Italiener angeblich voll war, obwohl das Lokal fast leer war und wir uns nicht vorstellen konnten das alle auf einmal kommen würden…aber gut, ihr kennt solche Situationen sicher auch.

So verschlug es uns ein paar Ecken weiter in ein Umgebautes Brauereigebäude wo es gute bodenständiges Küche gab. Kolkovna Celnice nennt sich das Gasthaus inkl. Gastgarten, nettes Personal, süffigen Bier und prompt stand auch schon ein Pfandal mit vielen leckeren regionalen Spezialitäten am Tisch. Was dem Ganzen noch den letzten Schliff verleiht ist die lockere, rustikale Atmosphäre.

Eastern Europe has been really trendy. Prague is the best-preserved city in the region … and the best beer in Europe lands on your table there for 50 cents.

–Rick Steves

suni_alittlebitof_prag-day3-17

Da wir aber nun wirklich genug von Fleisch hatten suchten wir nach eine Alternative und fanden einen eventuell geeigneten Italiener, La Bottega Bistroteka, eine echte kulinarische Perle wie sich herausstellte. Am reichhaltigen Dessert Buffet ging natürlich kein weg vorbei    so wie an den zahlreich angerichteten Vorspeisen, der Fisch in Salzkruste als Hauptgang war der Wahnsinn, wenn man Fisch mag 🙂 .

Also wenn ich das alles hier so schreibe glaub ich, wir haben eigentlich nichts anderes außer essen und fotografieren in Prag gemacht 😀 .

Hier die Lokale noch mal kurz zusammengefasst mit Verlinkung auf Google Maps:

Kantýnav(€)

Kolkovna Celnice (€€)

La Bottega Bistroteka (€€€)

*(€=Preis Kategorie)

suni_alittlebitof_prag-day3-14

You can find the links to the restaurants at the German version.

I hope you liked our little guide, can’t wait to make the next one!

English version

starts here

Hi guys,

here is a little photobomb from our days in Prague, it was a while ago but better late than never, right? 🙂 I love this city so much, I heard many times how beautiful it is but I never thought it was THAT beautiful! Here are some restaurants recommendations:

Kantýna: at first glance you would think its a butcher’s but then you will see the tables where you can sit and order you steak or burger, what you can chooser at the counter. At the back you have a modern canteen atmosphere where you can choose fresh made meat  and vegetables from the buffet. It tastes soooo good!

Kolkovna Celnice: I love the relaxed atmosphere there, it’s an old beer brewery converted to a traditional restaurant, also very tasty.

La Bottega Bistroteka: after so much meat we were searching for some alternatives and found a fantastic Italian restaurant, where we enjoyed a delicious salad from the buffet and a great fish in salt crust and also some sweets, and don’t forget the espresso 🙂

suni

Since 2015 articles with a focus on high-quality pictures, interesting looks and locations are now regularly published.

Antwort hinterlassen

*