';
Preloader logo
a little travel guide

about Amalfi Coast

Hi ihr Lieben,

Der nächste halt: Amalfi Küste!

Nach einer 5 Stündigen Autofahrt durch die wunderschöne Toskana kamen wir in Neapel an und fuhren am Vesuv Vulkan vorbei, der Vulkan wirkt etwas schläfrig von der Autobahn aus, das ist aber  wahrscheinlich auch gut so.

Endlich angekommen in dem kleinen Ort Agerola (der ganz oben am Berg liegt  ) wo sich unser Campingplatz befand, klärten wir gleich mal ab wie wir von dort wieder runter in den Ort Amalfi kommen könnten. Man kann mit dem Bus der alle 1,5 Stunden fährt (um 2€) nach Amalfi fahren, oder so wie wir unserem Flocki, da wir den Bus am Morgen verpassten.

Um jetzt mal mit den Gerüchten dieser Küstenstraße aufzuräumen: die Fahrbahn ist in einem tollen Zustand, nur die Breite der Straße lässt zu wünschen übrig, aber wie gesagt, es fahren Linienbusse auf und ab also kommt auch jedes Auto durch, nur mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil könnte es etwas eng werden.

Der Weg ist das Ziel!

–Konfuzius

suni_alittlebitof-italy-38

Amalfi selbst ist auf jeden fall sehenswert, man kommt dort auch mit zahlreichen Passagier-Fähren von einem Ort zum Anderen (um ca. 30€ hin und retour). Auch weitere Linienbusse findet man dort die nach Positano, Maiori, Sorrento usw. fahren. Auch ein tolles Restaurant kann ich euch empfehlen: die Trattoria da Barracca mit ihrem äußerst bemühten und charmanten Personal.

Bitte merken: fährst du zur Kurve und hörst ein Hupen sofort stehen bleiben, ist meistens ein Zeichen dass ein größeres Fahrzeug kommt und das könnte dann so richtig eng in der Kurve werden.

italy-2017-bench-15
English Version

Hi guys,

Next Stop: Amalfi coast

Arrived at the village Agerola (which is on the top of the hill  ) we instantly checked out how we can go down to Amalfi. We had two possibilities: a  public bus what drives every 1,5 hour to the town Amalfi (one way 2€), but we missed the first one in the morning, so we decided to take our Flocki and don’t wait for the next one.

Now I want to clarify all this rumors about the coast route along Amalfi: the lane is great but the routes are really tight, so don’t worry, also the public bus drive this way, it’s absolutely possible but if you have a caravan or a trailer I would not recommend it.

Photos by Christian Schütz

Please notice if you hear horns before a curve stop instantly, because then a big car or bus will be behind and this could be very difficult at this curves.

The town Amalfi is a really charming village, from there you also can visit a lot of other places with public ferries (one way 15€) or public buses, they drive the  whole day to the other villages like Positano, Maiori, Sorrento, the island Capri and a lots of other places. I also want to recommend one very tasty restaurant at Amalfi: the Trattoria da Barracca with very charming staff, amazing food and great prices.

suni

Since 2015 articles with a focus on high-quality pictures, interesting looks and locations are now regularly published.

There is 1 comment on this post
  1. Oktober 12, 2017, 1:58 am

Antwort hinterlassen

*